Deutschfrancaise
Instrument
Erbauer Henry Jean Vermeer
Objekt Violine
Ort Basel
Zeit 1939
Text-Zettel

"Comitato Stradivariano Cremona"
"Questo strumento è stato ammesso alla
Mostra Concorso del 1949 ed è inscritto nel

Registro del violino col No 73"

No 50 Modèle Stradivarius

HENDRIK JEAN VERMEER, LUTHIER D'ART

Diplôme de l'exposition internationale à Genève 1927 fecit anno 1939 

Inschrift im Boden rechts oben gebaut im Jahre 1939
die 50te Jubiläumsvioline
H. Vermeer Geigenbauer
Basel
Allgemein
Beschreibung
Zustand Sehr gut, einige Textilabdrücke im Lack
Stil
Herkunft Privat
Besitzer Wilhelm
Autor der Beschreibung mw 6 06
Anmerkungen
Name, Datum Text der Bemerkung
Korpus mm (über die Wölbung gemessen)
Korpulänge 359,5
Breite Oben-Mitte-Unten 16,9 - 11,2 - 206
Deckenmensur 19,5
Zargenhöhe Oben-Mitte-Unten 29 - 29,5 - 30
Material
Deckenholz Stark gehaselte Fichte, gefugt
Zargenholz Ähnlich wie Boden
Bodenholz Stark geflammt
Schnecke/Hals
Breite Mittelstab in mm 42,45
Details
Halsmensur in mm 131
Wölbungen
Wölbungshöhe Boden in mm 12,2 + 3,5
Wölbungshöhe Decke in mm 12,8 + 3,7
Wölbungsbeschrieb Schneller Anstieg nach der tiefen Hohlkehle
Ränder, Einlage
Randstärke Minimum 3,6 mm
Randstärke Maximum 4,5 mm
Einlage (Material/Technik) Schmale Ebenholzspäne, breiter Ahornspan,
unruhige Linienführung
Innenarbeit
Reifchen (Material/Form) Fichte
Klötze (Material/Form) Fichte
Lackierung
Lack Öllack
Auftrag und Abnutzung Volllackiert, einige Textilabdrücke