Deutschfrancaise
Lebenslauf Mächler Carl
2. März 1902 Geboren in Mannheim
Lehrzeit an der Geigenbauschule in Mittenwald unter Dir. Kochendörfer.
Arbeitete bei Winterling, Hamburg; Kreiling, München; Niedt, Würzburg; Held, Köln; Otto, Düsseldorf; Kessler, Mannheim; Wahl, Karlsruhe und Züst, Zürich.
ab 1928 Selbständiger Geigenbauer in Zürich
   
Schüler  
Sein Sohn Mächler Carl jun.
   
Werk  
Neubau nach verschiedenen Meistern,
internationale Geigenbauausstellung in Cremona, 1949: 1. Preis für eine Guadagnin-Kopie
Intrumente

Violine 1929

Violine 1931

Quellenangaben  
Boltshauser