Deutschfrancaise
Lebenslauf Seelmann Paul
1853 Geboren in Dresden

Violinstudium beim Vater (Konzertmeister der Dresdener Hofkapelle).

Engagement als Konzertmeister in verschiedenen Orchestern.

Ab 1881

Tätigkeit in der Schweiz als Kapellmeister.

In Genf machte Seelmann die Bekanntschaft des Geigenbauers L. Fischesser. Zwei Winter lang ging er zu dem Meister in die Lehre.

17. April 1942 Gestorben in Zürich
   
Werk  

Etwa 40 Geigen, 3 Bratschen und 4 Celli. 

Schönes Holz.

Intrumente  
Violine 1914
Quellenangaben  
Boltshauser