Deutschfrancaise
Lebenslauf Senn Gustav
15. Mai 1888 Geboren in Liestal
1905 - 1909 Ausbildung co A. Meinel in Liestal, Lehrabschluss mit Höchstnote und Auszeichnung
1909 - 1913 Weiterarbeit bei A. Meinel
1913 - 1914

Geselle bei Eugen Sprenger in Frankfurt a.M.

Rückkehr wegen Krieg

Anstellung in der Streichinstrumentenabteilung bei A. Seeger in St.Gallen.
1915 Geselle bei Paul Meinel in Basel, dann Nachfolger
ab 1929 Selbständiger Geigenbauer in Basel
23. März 1971 Gestorben in Basel
Werk  
Baute seine Instrumente nach Stradivari und Guarneri. Variiernde Lacke in verschiedenen Farben.
Intrumente  
Violine 1930
Quellenangaben  
Boltshauser