Deutschfrancaise
Lebenslauf Meinel Paul
15. 02. 1865 geb. in Markneukirchen als Sohn des Gitarrenmachers Karl August M, genannt "Meinel-Fuchs"

Lehre in Markneukirchen als Gitarrenmacher

Als Geselle in diversen Werkstätten, u. a. Hammig, Dresden und Simoutre, Basel

 

1889 Nachfolger von Simoutre in Basel
28. 04. 1928 gest. in Basel
Sein Nachfolger war sein Schwiegersohn Hugo Schmitz-Meinel

   
Schüler  
   
Werk Die Instrumente mit seinem Zettel sind meist Arbeiten von seinen Mitarbeitern und ehemaligen Mitarbeitern.
Intrumente  
Geige 1918 / 1919
Quellenangaben  Baumgartner, Michael: Lauten-; Geigen-; & Bogenmacher und andere Saiten- und Instrumentenmacher der Schweiz. (in Vorbereitung)